Die Macht unseres Unterbewusstseins

Der Biologie-Professor Dr. Bruce Lipton erläutert in diesem interessanten Film, wie der menschliche Körper und das Leben funktionieren. Ursprünglich unterrichtete er als Zellbiologe nach der damals herrschenden Lehrmeinung die besagte, dass Gene das Zellwachstum, die Charakterzüge und das Verhalten des Individuums kontrollieren. Über eine persönliche Erfahrung gelangte er zu einer ganz neuen Wissenschaft, der Epigenetik, die uns lehrt, dass wir durch eine Veränderung unserer Reaktion auf unsere Umwelt auch das Schicksal unserer Zellen verändern und die Gene kontrollieren können.
Interessant zu wissen ist, dass das Unterbewusstsein, das etwa 95% unserer Handlungen steuert, sich in den ersten sechs Lebensjahren entwickelt. In dieser Zeit ähneln die Hirnströme eines Kindes den Hirnströmen, die man in hypnotischer Trance erreicht. In dieser Phase werden limitierende Lebenseinstellungen und negative Glaubenssätze übernommen. Diese wieder zu verlernen und Einfluss auf das Gehirn und den Körper zu nehmen, ist jedoch durch verschiedene Techniken wie Hypnose oder Bewusstseinstraining möglich.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0