Wie Hypnose funktioniert

Die spannende Spiegel-TV-Reportage untersucht die Wirksamkeit von Hypnosetherapie und deren Möglichkeiten in unterschiedlichen Einsatzbereichen. Es geht hier um Suchttherapie am Beispiel eines Rauchers, um Schmerzausschaltung am Beispiel einer Operation unter Hypnose anstelle von Vollnarkose und um die Verarbeitung eines traumatischen Erlebnisses.

 

Wir beobachten eine Hypnosetherapeutin bei der Arbeit und erfahren, wie sich die Klienten während der Sitzung gefühlt haben und was sich im Anschluss in ihrem Leben positiv veränderte.

 

Gleichzeitig erfahren wir Grundsätzliches über die Hypnose, beispielsweise, dass sich der hypnotische Zustand per Computertomographie nachweisen lässt und dass das Ziel der Hypnose die Bewusstseinsveränderung, die Konstruktion einer neuen Wirklichkeit ist. Der Einsatzbereich der Hypnosetherapie ist vielfältig, egal ob im Sport, bei psychosomatischen Erkrankungen oder Ängsten – im Film die Angst vor zahnärztlicher Behandlung – durch die Arbeit in hypnotischer Trance können erstaunliche Heilerfolge erzielt werden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0